Archiv der Kategorie: Techniken

Hier erscheinen aktuelle Informationen zu neuen Materialien, Techniken und Verfahrensweisen, die beim Dental Labor Wießner Anwendung finden.

3- D- Druck erweitert Leistungsspektrum in unserem Labor

Seit Beginn diesen Jahres haben wir unser Leistungsangebot mit der Anschaffung eines 3- D- Druckers erweitert.

Mit Hilfe dieser innovativen Technologie können wir u.a. Modelle, Knirscherschienen, Bohrschablonen, Individuelle Löffel und MOG- Gerüste zum Gießen  bei uns im Hause drucken.

Zusätzlich haben wir in einen zweiten Hochleistungsscanner und in die Konstruktionssoftware Exocad investiert.

Damit verfügt unser Dentallabor mit 3-Shape und Exocad über die beiden führenden dentalen Konstruktionssoftwares .

Mit der neuesten Fräs- und 3-D- Drucktechnologie sind wir jetzt in der Lage, unseren Zahnarztpraxen und Patienten alle bewährten und innovativen Technologien anzubieten.

 

Neueste Inhouse CAD/CAM Frästechnologie

Mit unserer Fräsmaschine der neuesten Generation ist die Fertigung aller in der modernen Zahntechnik üblichen Materialien und die Verarbeitung neuer,  zukünftiger Werkstoffe weitgehend ohne Einschränkung möglich.

Die moderne und optimierte Maschinenkinematik mit den hohen Freiheitswinkeln von über 30° erlaubt ein Fräsen und Schleifen in Nass- und Trockenbearbeitung in hoher Qualität- für nahezu jede Indikation.  Zukunftsweisend ist auch die integrierte Technologie des automatisierten 12-fach Dental-Material- Wechslers, wodurch die Fräsmaschine rund um die Uhr ohne Aufsicht fräsen kann.
Das erlaubt uns eine höhere Flexibilität bei starker Auftragslage oder besonderen Kundenwünschen.
Wir vom Dental Labor Wießner  sind in der Lage, folgende Materialien zu fräsen:

  • Co Cr
  • Titan
  • Zirconiumdioxid
  • Kunststoffe ( Langzeitprovisorien, Schienen, Modelle )
  • Blockmaterialien  (z.B.IPS e.max® CAD, Vita Enamic®, Vita Suprinity®, Vita Tri Luxe®, Vita Real Life® u.a. )
  • PEEK ( Bredent Bio HPP® )
  • individuelle Abutments auf Original- Plattformen ( Titan, Co Cr, Zirconiumdioxid auf Titan- Klebebasis, PEEK, IPS e.max® )

 

Investition in eine Dentalfräsmaschine zur Herstellung von Kronen, Inlays, Brücken, Abutments , Schienen und anderer zahntechnischer Produkte  aus verschiedensten Dental- Werkstoffen .

***Gefördert durch die Europäische Union***

Ab jetzt fräsen wir selbst !

Unser Dental Labor hat nun ein weiteres technologisches Highligt zu bieten: eine 5-Achs-Dentalfräsmaschine der neuesten Generation!
Damit sind wir in der Lage, alle in der modernen Zahntechnik üblichen Materialien selbst zu fräsen.
Für unsere Zahnarzt-Praxen und Patienten eröffnen sich dadurch vielfältige Möglichkeiten. Neben allen traditionellen Werkstoffen können wir nun auch die neuesten und innovativsten Produkt-Entwicklungen der Dentalbranche selbst verarbeiten!  Und das wie gewohnt in hochpräziser Qualität, zu fairen Preisen und patientenfreundlichen Terminen.
Wir werden Sie demnächst auf unserer Homepage ausführlich und detailliert über unseren neuesten ” Zuwachs” informieren.
Darüber hinaus stehen wir Ihnen gerne für alle Fragen und Infos zur Verfügung- sprechen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!